Angebot bewerten:

Tuffsteinschwellen bei Otočec

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Der Fluss Krka ist als einziger slowenischer Fluss bekannt, in dem sich Tuffstein befindet, da sich im oberen Teil des Flusses typische, bis zu einige Meter hohe Tuffsteinschwellen bilden, entlang deren Mühlen und Sägen entstanden sind. Im mittleren Fluss löst sich der Tuffstein seicht über der Oberfläche in Form von breiten Unterwasser-Schwellen. Die grössten Steine dieser Art sind im Mittleren Fluss bei Otočec zu finden, wo das Flusstal einen Einschnitt in eine höhere verkarstete Fastebene gemacht hat. Die Tuffsteinschwellen erstrecken sich zwischen dem Dorf Otočec und dem Schloss Struga in einer Länge von fasst zwei Kilometern, der Flussfall beträgt für die Krka in diesem Fluss eine Rekordhöhe von vier Metern. Aus den Tuffsteinschwellen bilden sich dann langsam Inseln, auf denen eine vielfältige Wasser-Botanik zu finden ist. Das Entstehen der Inseln ist ein dynamischer Prozess, da die hohen Gewässer unaufhörlich das angeschwemmte Material vermindern, während die üppige Flora es stoppt und sich so neue brüchige Böschungen bilden. Bei einem mittleren Wasserstand kann man zwischen dem Dorf Otočec und dem Schloss Struga ganze 30 kleine Inseln zählen. Zur Besichtigung empfehlenswert sind sind die gepflegten Spazierwege in der Umgebung des Schlosses Otočec und die Strasse zwischen Otočec und Struga.  


individuell
Kostenlos
GPS Northing (N) : 45,8367 
GPS Easting (E) : 15,2282 
Administrator : Zavod za turizem Novo mesto | ++386 7 393 92 63 | | last modified: 10.06.2014
Landkarte
GPS N: 45,8367
E: 15,2282

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen