Angebot bewerten:

Reka, Stauseen Klivnik und Mola

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Die berühmten Grotten von Škocjan sind ein Teil des Flusssystems des Reka-Flusses, der hier in der Karstlandschaft versickert. Bis zum Ort Ilirska Bistrica ist die Reka relativ unbedeutend, in der Ebene verwandelt sie sich dank der vielen Zuflüsse zu einem respektvollen Süßwasser, das in der Vergangenheit zahlreiche Sägen und Mühlen angetrieben hat. Die Fischfauna setzt sich über die gesamte Länge aus der reinrassigen Soča-Forelle, den Forellenkreuzlingen und der Bachforelle zusammen, die eindeutig am häufigsten vorkommt. An den Seitenflüssen der Reka sind Stauseen entstanden. Das Wasser des Klivnik-Stausees ist kristallklar, rein und relativ kalt. Neben den Forellen ist der Zander garantiert der beliebteste Fisch. Der Stausee Mola ist für Rekordfänge von Karpfen und Hechten bekannt. 

Bewirtschafter der Reka und der beiden Stauseen Klivnik und Mola:

RD Bistrica aus Ilirska Bistrica

Tel.: +386 40 471 712
E-Mail:
http://www.rd-bistrica.si/international.html 
Überprüfen Sie die Angelregeln und kaufen Sie eine Angel-Lizenz Online auf RibiskeKarte.si
 


GPS Northing (N) : 45,5577 
GPS Easting (E) : 14,243 
Fotografien
Administrator : SPIRIT Slovenija | | last modified: 07.12.2013
Landkarte
GPS N: 45,5577
E: 14,243

Buchen & Kaufen

X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen