Angebot bewerten:

Sirnica (Käsesuppe)

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
Die Sirnica ist eine typische Spezialität der Region Solčava. Das Rezept für diese Suppe wird von Generation zu Generation weiter gegeben. In der Vergangenheit war die Sirnica eine Fastensuppe, die immer an Freitagen und in der Fastenzeit gekocht wurde, wenn man kein Fleisch aß. Heutzutage sind fleischlose Suppen wieder aktuell geworden, deshalb erfreut sich auch die Sinica immer größerer Beliebtheit.

"Sirnek" ist der Begriff für Quark, der leicht gesalzen und mit Kümmel vermischt wird und im Kalten mindestens 3 Wochen lagert, damit er den typischen pikanten Geschmack erhält. Ursprünglich wurde er von den Sennerinnen auf der Alm zubereitet, um den Quark für den Winter haltbar zu machen.

Zutaten für die Suppe:
3 l Wasser
2 EL Sirnek
0,2 l Sauerrahm
Lorbeerblatt
Kümmel
Salz

Suppeneinlage:
1 Ei
Mehl

Das Wasser mit Lorbeerblatt und Kümmel aufsetzen. Wenn das Wasser kocht, den Sirnek beifügen und mindestens 15 Minuten sieden lassen. 2 EL Mehl mit etwas kaltem Wasser vermischen und mit der Suppe verrühren. Für die Suppeneinlage aus Mehl und Ei mit der Hand kleine Nockerln formen und in die Suppe kochen geben. Mit Sauerrahm und Salz abschmecken.
Statt der Nockerln können auch in Würfel geschnittene Kartoffel mitgekocht werden.


 
Besuchen Sie auch die Webseite mit den Tipps zu gastronomischen Erlebnissen im Oberen Savinja-Tal, wo einzelne Anbieter aufgelistet sind.


 

Foursquare 

Administrator : Združenje turističnih kmetij Slovenije | ++ 386 3 491 64 81 | | last modified: 06.05.2014
Landkarte

Slowenien

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen