Angebot bewerten:

Kulinarische Streifzüge entlang der Jeruzalem- Weinstraße

Seite drucken In den Reiseplaner eingeben
• Übernachtung mit Halbpension oder Mittagessen/Abendessen auf einem touristischen Bauernhof in der Umgebung der Stadt Ljutomer: Die Bauernhöfe Frank-Ozmec, Jureš, Stari hrast, Hlebec, Bogša, Žinko in Mala Nedelja oder Puklavec erwarten Sie mit traditionellen Speisen der Region Prlekija und vorzüglichem Weißwein.
• Ausgewählte Speisen der Region Prlekija serviert man Ihnen auch auf folgenden Ausflugsbauernhöfen: Ratek bei Jeruzalem, Belec in Železni dveri bei Ljutomer.
• Entdecken Sie bei Weindegustationen und Kauf ab Hof die erlesenen Weine der Weinbauern der Jeruzalem- Weinstraße: Miro vino in Vodranci pri Kogu, Prapotnik – Čurin am Kog, Ratek bei Jeruzalem.
• Auf dem Bio-Bauernhof Zel in Jastrebci pri Kogu können Sie Bio-Produkte der Marke Biodar aus ökologischem Anbau kaufen.
• Kräutertees und Kräuter können Sie beim Kräuterbauer Dušan Praportnik in Jastrebci pri Kogu verkosten und ab Hof kaufen.
• Bei einem Ausflug in den Landschaftspark Jeruzalem können Sie die schönsten Ausflugspunkte der Weinberge Jeruzalem, Svetinje und Litmerk besuchen, die Ihnen einen herrlichen Blick über die ganze Region bieten, weithin bis zu den Karawanken, zum Pohorje-Gebirge und zum Plattensee.
• Auf den Bauernhöfen Škorjanec bei Ivanjkovci haben Sie die Möglichkeit, verschiedenste Obstsorten zu kaufen.
• Bei einem Besuch am Bauernhof Belec in Železni dveri können Sie die Töpferei besichtigen und bei einer Fahrt mit der Pferdekutsche oder einem Oldtimer die Panorama-Weinstraße Jeruzalem genießen. Oder entscheiden Sie sich für einen Besuch am Töpferei Žuman in Ljutomer, wo Sie nach einer Führung durch die Töpferei Tonwaren und Steingut kaufen können.
• Interessante Einblicke in die Welt der traditionellen Landwirtschaft bietet das Bauernmuseum in Pristava bei Ljutomer, wo man Ihnen nach Vorankündigung auch gern eine typische Hirtenjause serviert (für Gruppen ab mindestens 10 Personen).
• Nach einer Besichtigung der Kirche Žalostna Mater božje (Schmerzhafte Mutter Gottes) in Jeruzalem bietet sich Ihnen im Gartenpark ein wunderbarer Ausblick auf das umliegende Hügelland.
• Bei einer Besichtigung der Altstadt von Ljutomer erwartet Sie das Museum Ralo mit über 300 traditionellen Geräten und Werkzeugen, die von den Bauern anno dazumal eingesetzt wurden, als die ganze Arbeit noch von Hand erledigt wurde, ohne Motorkraft und Maschinen. Eine Besonderheit ist auch die traditionelle „Schwarze Küche“.
• Mehrmals pro Jahr werden in Ljutomer Trabrennen veranstaltet – ein Ereignis, dass Sie sich nicht entgehen lassen sollten!
• Besuchen Sie das autochthone Weinberghäuschen Zidanica Malek in den Weinbergen von Jeruzalem, in dem ein kleines Museum eingerichtet wurde. In Veličina bei Ivanjkovci können Sie erlesene Weine kaufen.
• Lernen Sie die Geschichte des Schmiedehandwerks im Schmiedemuseum Horvat in Razkrižje bei Ljutomer kennen!
• Eine Besonderheit dieser Region sind die traditionellen Flechtarbeiten aus Stroh, die Sie bei Marija Horvat in Središče ob Dravi besichtigen und kaufen können.
• Freilichtveranstaltungen: Frühling in den Weinbergen der Region Prlekija, Tag der offenen Tür der hiesigen Weinkeller, jedes Jahr im Mai, mit Weindegustationen, typischen Speisen der Region und der Möglichkeit, Spitzenweißweine zu kaufen. Tag der Pristava-Pogatschen, jeden September in Pristava.
• Entspannung und Erholung in den umliegenden Thermen Banovci, Radenci und Mala Nedelja.

 
Fotografien
Administrator : Združenje turističnih kmetij Slovenije | ++ 386 3 491 64 81 | | last modified: 05.12.2011

Buchen & Kaufen

Reservierung
Suchen:

Anreise:
Tag
Monat
Jahr

Nächte
Zimmer
Erwachs/Zmm.
Auf Google-Landkarten anzeigen
Erweiterte Suche
SUCHEN
X

Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.
Ich stimme zu
Einzelheiten nachlesen